TAGESGRUPPEN

LERNEN FÖRDERN bietet für Kinder und Jugendliche in besonderen Lebenslagen bei schulischen Schwierigkeiten, familiären Problemen, Problemen bei der der Ausbildungssuche / Arbeitsplatzsuche besondere Angebote zur Konfliktbewältigung im persönlichen Umfeld an:

- Tagesgruppen dienen der sozialen Einbindung und Training des sozialen Lernens, ein Angebot für Schulkinder aus allen Schulformen. §32 SGB VIII

Die heilpädagogischen Tagesgruppen von LERNEN FÖRDERN Biberach e.V. wenden sich an Kinder im Alter von

> 6-12 Jahren in den Tagesgruppen 1 und 2

> 12-16 Jahren in der Tagesgruppe 3

> 6 - 12 Jahren in der Tagesgruppe Ochsenhausen

Standorte:
3 Gruppen in Biberach, Haberhäuslestraße 20 - 24
1 Gruppe in Ochsenhausen, Poststraße 16

Zielgruppe sind Kinder mit Schwierigkeiten in folgenden Bereichen:

• im persönlichen Bereich (z.B. emotionale Störungen, Aggressivität, Gewalt, Wertediffusion, Ängste, psychosomatische Störungen, Mangel an Selbstvertrauen, geringe Frustrationstoleranz, geringes Durchhaltevermögen, Delinquenz);

• im familiären Bereich (z.B. Kommunikation mit Eltern und Geschwistern, gestörte Eltern-Kind-Beziehung, Erziehungskompetenz, Trennungssituationen, Gewalt, Abhängigkeit, Aggression, Armut, geringe Sozialkompetenz);

• im schulischen Bereich (z.B. Schulverweigerung, Unlust, Über- oder Unterforderung, Konzentrationsschwierigkeiten, Störung der sozialen Kontaktaufnahme)

Mit einer Regelbetreuung verfolgen wir folgende Ziele:

• Förderung und Stabilisierung des Sozialverhaltens:

Die Tagesgruppen sollen als Lernfeld für neue Verhaltens- und Handlungsmuster dienen.

Das Erleben in der Gemeinschaft wird gefördert, wodurch gleichzeitig das Erlernen und Erweitern sozialer Kompetenzen geübt wird. Die Kinder haben den Raum, sich innerhalb der Gruppe auszuprobieren, wahrzunehmen und in der Auseinandersetzung mit sich selbst und mit anderen, ihre Möglichkeiten und Grenzen zu erfahren;

• Einüben von lebenspraktischen Fähigkeiten;

• Unterstützung bei Schwierigkeiten innerhalb der Familie;

• Mithilfe und Verbesserung der Lebenssituation und der Alltagsbewältigung und die

• Schulische Unterstützung

Die Zusammenarbeit mit Eltern, der Schule und allen wichtigen Systemen die das Kind umgeben, ist für das Gelingen der ganzheitlichen Förderung der Kinder und Jugendlichen elementar. Nur durch regelmäßige Gespräche und der Absprache untereinander kann eine effiziente Verbesserung im Erleben und Verhalten des Kindes erzielt werden.

Räumliche Ausstattung

Der Standort der heilpädagogischen Tagesgruppen ist in Birkendorf, einem Stadtteil von Biberach. Die Räumlichkeiten bestehen aus einem großzügigen Gruppenraum mit integrierter Küche, sowie 1-2 Lernzimmern. Hier hat jedes Kind seinen eigenen Schreibtisch und darf seinen Hausaufgabenplatz individuell gestalten.

Im Erdgeschoss befindet sich ein gut ausgestatteter Werkraum, die Bibliothek sowie ein heilpädagogisches Spielzimmer. Die Außenanlagen, sowie die naheliegende Rissinsel mit Spielgeräten und Fußball- bzw. Basketballplatz, bieten den Kindern eine ganzheitliche Vielfalt von Beschäftigung und Förderung.
Weiterer Standort: Ochsenhausen

Allgemeines zu den heilpädagogischen Tagesgruppen:

Die Öffnungszeiten der heilpädagogischen Tagesgruppen umfasst die 5 Werktage von Montag bis Freitag von 11.30 – 17.00 Uhr.

In der Regel finden an allen Wochentagen spezielle Abendaktionen in kleinen Gruppen statt. Auch an Wochenenden gibt es Angebote. Gruppengröße: 10 Kinder

Ferien und Ferienbetreuung: In allen Ferien bieten die heilpädagogischen Tagesgruppen in Kooperation mit den sozialen Gruppenarbeiten von Lernen Fördern, ein speziell ausgearbeitetes Ferienprogramm an. Auch Ferienfreizeiten an Pfingsten, in den Sommerferien und in den Winterferien sind Teil der Ferienbetreuung. Die Eltern können ihre Kinder dafür anmelden.

Personelle Besetzung: Die Arbeit wird durch ein qualifiziertes Team gestaltet. HeilpädagogInnen, Jugend- und HeimerzieherInnen, ArbeitserzieherInnen und Praktikantinnen und Praktikanten begleiten die Kinder und Jugendlichen.

Aufnahme in die Tagesgruppen: Die Aufnahme erfolgt ausschließlich über das Jugendamt Biberach.

Tagesgruppen in Biberach

TAGESGRUPPE 1 Biberach

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Bilder zur TAGESGRUPPE 2:

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.



Bilder zur TAGESGRUPPE 3:



Bilder von der Tagesgruppe in Ochsenhausen:

Poststraße 16

TG Ochsenhausen

Zirkusprojekt

Bild vom Zirkusprojekt TG Ochsenhausen

Kooperation Zirkusprojekt

Vom 08. bis 12.06 2015 fand an der Grundschule und der Rottumtalschule in Ochsenhausen ein inklusives Projekt statt. Das Motto lautete „Zirkusprojekt Abeba“.
Professionelle Zirkuspädagogen initiierten, begleiteten und koordinierten das Projekt.
Aus den Zirkusbereichen Artistik, Theater, Magie und Backstage (Beleuchtung, Zirkusband) studierten Kinder in Gruppen verschiedene Kunststücke und Arbeitsweisen ein. Am Ende der Woche wurden die einstudierten Kunststücke in einer großen Zirkusvorstellung dargeboten.

Im Zuge dieser inklusiven Veranstaltung, leistete auch die Tagesgruppe Ochsenhausen Ihren Beitrag dazu.
In Kooperation mit der Grundschule Ochsenhausen, wurde ein freistehender Türrahmen, umrahmt mit verschiedenen Zirkusfiguren, hergestellt.
Dieser sollte zum Zwecke der Werbung und Aufmerksamkeitsgewinnung für das inklusive Schulprojekt in der GS Ochsenhausen ausgestellt werden.
Für dieses Projekt wurde uns von der Schulleitung der GS Ochsenhausen der schuleigene Werkraum zur Verfügung gestellt. In diesem fanden einmal wöchentlich von Mai bis Juni immer mittwochs, die Arbeiten statt.
Jeweils zwei freiwillige Kinder aus der Tagesgruppe und der GS Ochsenhausen nahmen als Kleingruppe zusammen daran teil. Diese wurden in den jeweiligen Bereichen in einem kleinen Bewerbungs- und Auswahlverfahren benannt.



Karl-Anton App
TG Ochsenhausen